China wächst beeindruckend und sein Eisenbahnnetz ist heute das modernste der Welt. Kommen Sie also mit auf eine Highspeed-Reise durch das „Reich der ...

China – ein Land der Gegensätze: Mit modernen Hochgeschwindigkeitszügen Chinas Kultur erleben

Abgesagt wegen Corona Pandemie
01.10. - 15.10.20
Asien
China wächst beeindruckend und sein Eisenbahnnetz ist heute das modernste der Welt. Kommen Sie also mit auf eine Highspeed-Reise durch das „Reich der Mitte“. Die kulturellen, landschaftlichen und städtebaulichen Schönheiten und Besonderheiten Chinas stehen auf ihrer Reise genauso im Mittelpunkt, wie das Erlebnis mit den schnellsten Zügen der Welt 1. Klasse hoch komfortabel unterwegs zu sein: mit der China Highspeed Rail geht es so nach Shenyang, Peking, Xi’an, Chengdu, Kunming und nach Shanghai. Sie besuchen u.a. außergewöhnliche Eisenbahn-Museen und erleben Dampfzugfahrten zurück in die alte Zeit Chinas in Tiefa und Shibanxi.
  • Individuelle Anreise

    Individuelle Anreise (nicht inkl.) zum Flughafen
    Beijing/Peking (evtl. Abflug am Abend des 30.09.
    ab Frankfurt mit IGE-Reiseleitung möglich).

    Donnerstag, 1. Oktober 2020 (A)

    Treffen mit der IGE-Reiseleitung am späten Vormittag
    am Flughafen Peking. Am Nachmittag
    Gruppenflug nach Shenyang, Transfer zum Hotel,
    Abendessen und Übernachtung in Shenyang.

    Freitag, 2. Oktober 2020 (F, A)

    Heute erwartet uns die größte Dampflok-Sammlung
    Chinas im Dampflokmuseum Shenyang. Nach
    der Besichtigung unternehmen wir am Nachmittag
    eine Rundfahrt mit einem Dampfzug. Abendessen
    in einem Maultaschen-Restaurant. Übernachtung
    in Shenyang.

    Samstag, 3. Oktober 2020 (F, A)

    Bustransfer nach Tiefa zum Dampflokmuseum
    Diaobingshan. Hier erwartet uns ein Dampfsonderzug,
    mit dem wir am Vormittag eine Rundfahrt
    unternehmen. Abendessen und Übernachtung in
    Tiefa.

    Sonntag, 4. Oktober 2020 (F, A)

    Transfer zum Bahnhof Tieling West und Schnellzugfahrt
    nach Beijing (Dauer ca. 5 Stunden). Nachmittag
    Besichtigung des Eisenbahnmuseums der
    chinesischen Hauptstadt mit seiner umfangreichen
    Sammlung. Abendessen in einem traditionellen
    Hot-Pot Restaurant. Übernachtung in Beijing.

    Montag, 5. Oktober 2020 (F, A)

    Heute führt uns die Reise in die Touristen-Attraktion
    par excellence, die Verbotene Stadt mit dem
    Kaiserpalast. Sie symbolisiert den politischen Mittelpunktes
    Chinas. Am Nachmittag geht es weiter
    zur Besichtigung des Himmelstempels, einer von
    üppiger Vegetation umgebenen Sakralanlage aus
    dem Jahr 1420. Zum Abendessen probieren wir
    heute Peking-Ente. Übernachtung in Beijing.

    Dienstag, 6. Oktober 2020 (F, A)

    Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof
    Peking-West. Gegen 9.40 Uhr startet unsere erste
    Bahnfahrt mit dem Schnellzug „Harmonie“, wie
    die Hochgeschwindigkeitszüge in China genannt
    werden. In rund 5,5 Stunden Fahrzeit geht es in
    das über 1200 km entfernte Xi‘an. Anschließend
    besteht die Möglichkeit zum Besuch der großen
    Tang-Dynastie-Show (vor Ort extra buchbar).
    Abendessen und Übernachtung in Xi’an.

    Mittwoch, 7. Oktober 2020 (F, A)

    Wir besichtigen die weltberühmte Terrakotta-Armee
    mit ihren 6000 Jahre alten tönernen Soldaten und
    Pferden in Lebensgröße. Transfer zum Bahnhof
    und Fahrt mit dem Schnellzug über die neu erbaute
    Hochgeschwindigkeitsstrecke nach Chengdu, dort
    Übernachtung.

    Donnerstag, 8. Oktober 2020 (F, A)

    Busfahrt von Chengdu nach Shibanxi. Dort
    Schmalspurbahnfahrt nach Yuejin und Zeit für die
    Besichtigung einer Fotoausstellung. Dampfzug-
    Rundfahrt auf der steigungs- und kurvenreichen
    Jiayang-Schmalspurbahn (2 ½ Stunden, incl. Pause).
    Rückfahrt mit dem Bus nach Chengdu, Abendessen
    und Übernachtung in Chengdu.

    Freitag, 9. Oktober 2020 (F, M)

    Die Stadt Chengdu ist auch Heimat der putzigen
    Pandabären und des kleinen Roten Pandas. Wir
    besichtigen die weltgrößte Pandaforschungs- und
    Aufzuchtstation und sehen natürlich die putzigen
    Bären im mit Bambus-Wäldern angelegten Panda-
    Ressort. Nach einem einfachen Mittagessen
    Schnellzugfahrt nach Kunming (6 Stunden), Weiterfahrt
    mit dem Bus nach Shilin. Übernachtung in
    Shilin.

    Samstag, 10. Oktober 2020 (F, M, A)

    Heute stehen die großen Steinwälder auf unserem
    Besuchsprogramm. Sie gehören unter dem
    Überbegriff „Karstlandschaften in Südchina“ zum
    Welterbe der UNESCO. Nach einem kleinen Mittagessen
    Busfahrt nach Kunming. Hier gilt unser
    Interesse dem Eisenbahnmuseum, das faszinierende
    Einblicke in eine wichtige Episode chinesischer
    Kolonialgeschichte bietet. Abendessen und
    Übernachtung in Kunming.

    Sonntag, 11. Oktober 2020 (F, A)

    Wir starten heute wieder mit einem schnellen Zug,
    der dennoch 7 Stunden benötigt, um uns nach
    Wuhan zu bringen. Die Provinzhauptstadt Hubei
    mehr als 10 Millionen Einwohnern ist sie die fünftgrößte
    Stadt Chinas.besichten wir den „Turm des
    gelben Kranichs“, von dem man einen wunderbaren
    Ausblick auf alle drei Stadtteile hat. Abendessen
    und Übernachtung in Wuhan.

    Montag, 12. Oktober 2020 (F, M)

    Zugfahrt von Wuhan nach Shanghai. Dort bummeln
    wir nach dem Mittagessen durch die berühmte
    Fußgängerzone Shanghais mit der Nanjing-Einkaufsstraße.
    Nachmittags zur freien Verfügung.
    Übernachtung in Shanghai.

    Dienstag, 13. Oktober 2020 (F, A)

    Erkundungstour mit öffentlichen Verkehrsmitteln
    durch Shanghai .Per U-Bahn geht es in den Stadtteil
    Longyang, wo wir in den chinesischen Transrapid
    (Maglev) einsteigen. Mit Tempo 400 km/h
    schweben wir zum Flughafen Pudong und zurück.
    Anschließend besuchen wir das Maglev-Museum,
    ehe wir zur Stadtrundfahrt starten und dabei den
    Jadebuddha-Tempel, den Yu-Garten aus dem 16.
    Jahrhundert und die Uferpromenade „Bund“ kennenlernen.
    Sie haben außerdem die Gelegenheit
    ein kleines und feines Eisenbahnmuseum zu besichtigen.

    Mittwoch, 14. Oktober 2020 (F, A)

    Wir starten zu unserer letzten Hochgeschwindigkeitsfahrt.
    Mit Tempo 350 km/h geht es von Shanghai
    ins 1200 km entfernte Peking. Dafür benötigt
    der Expresszug gerade einmal 4,5 Stunden. Am
    Nachmittag sind wir wieder zurück in der Hauptstadt
    Chinas, wo Sie noch Zeit haben, die Stadt
    auf eigene Faust zu erkunden. Abendessen und
    Übernachtung in Peking.

    Donnerstag, 15. Oktober 2020 (F)

    Gruppentransfer zum Flughafen Beijing. Am
    Vormittag noch Möglichkeit (inkl.) d as g roße E isenbahnmuseum
    von Peking mit seiner umfangreichen
    Sammlung an Originalfahrzeugen zu besichtigen.
    Individueller Heimflug am Nachmittag
    von Peking in Richtung Deutschland, wo Sie am
    späten Nachmittag (Ortszeit) wieder landen (evtl.
    Möglichkeit des Rückflugs mit IGE-Reiseleitung,
    nicht inkl.)
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:
    ▪ Alle im Fahrtverlauf genannten Bahnfahrten innerhalb Chinas auf reservierten Sitzplätzen der 1. Klasse
    ▪ 14x Übernachtung mit Frühstück (F) in 4-Sterne-Hotels im DZ mit Bad oder Dusche/WC
    ▪ 14x Abendessen (A)
    ▪ Alle Ausflüge und Besichtigungen laut Reisebeschreibung
    ▪ Schnellzüge Shenyang – Beijing – Xi’an – Chengdu – Kunming – Wuhan – Shanghai
    ▪ Eisenbahnmuseen in Beijing, Shenyang, Tiefa, Kunming, Wuhan Depot
    ▪ Shibanxi Schmalspur-Dampfzug 
    ▪ Chinesische Küche bzw. Kulinarik: im Westen Chuan, im Norden Lu, im Osten Su, im Süden Yue
    ▪ Alle notwendigen Transfers im modernen klimatisierten Reisebus
    ▪Gruppenflug von Peking nach Shenyang
    ▪ IGE-Reiseleitung ab/bis Beijing
    ▪ Informationsmaterial
  • FRÜHBUCHERPREIS ab/bis Beijing pro Person im € 2.890,-
    (bei Buchung bis 30. April 2020)

    Ihr Reisepreis ab/bis Beijing pro Person im

    Doppelzimmer € 3.290,-

    Einzelzimmerzuschlag € 800,-

    Gerne buchen wir für Sie Ihren individuellen Flug von Deutschland
    nach Beijing und zurück, Flüge ab € 800,- pro Person, je nach Verfügbarkeit.

    Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten
    Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönlichen Ausgaben sowie Reiseversicherungen und das Visum für China.

    Für diese Reise werden ein noch mindestens 6 Monate nach dem
    Rückflug gültiger Reisepass sowie ein Visum für China benötigt (nicht inkl.). Gerne vermitteln wir den Kontakt zu einer Visumsagentur.

    Standardimpfungen werden empfohlen.

    Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

    min. Teilnehmerzahl: 15
    max. Teilnehmerzahl: 20
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 31.07.2020

Nach oben